Herbst

Herbstgold
Guldigs Lüüchte no duraane, wo dr Blick magsch aane haa,
und doch hesch es lyysligs Aane, dass s nümm lang so blyybe chaa.

S cha äim nüd do drüber düsche, wenn s au in de Bäum no singt,
dass e jeedem Daag sys Lüüchte öis im Winter nööcher bringt.

D Sunne loot sich spööter füüre no iirem Wääg vo Wescht bis Oscht.
S schmöckt no Wätschger, süesse Biire, früschem Wintergmües und Moscht.

Chaschs nid heebe und nid drääie, d Zytt, si lauft im gwoonte Kreis.
S fyynschte lila Aschterblüeschtli öppis vo deere Ornig weiss?

Wetsch im Druure die verhaschple? Freu di doch und druur jetzt nid!
Nimm vom guldig waarme Glaschte e Chratte voll in Winter mit!
Elfried Mathys


Liebe Gäste,
Wir freuen uns über Ihren Besuch. Geniessen Sie im gemütlichen Restaurant, unsere regionalen, frisch zubereiteten Gerichte, von unserer Speisekarte.
Seit Freitag, 25. September 2020 bieten wir Rehspezialitäten aus heimischer Jagd an.
Bitte um Reservation.
Jürg und Gabriela Mohler und unser Team